Geistliches Leben
     
Predigten:    
     
29.11,2009   Erster Advent
06.12.2009   Zweiter Advent
13.12.2009   Dritter Advent
20.12.2009   Vierter Advent
24.12.2009   Heiliger Abend
25.12.2009   Weihnachten
26.12.2009   Fest der hl. Familie
01.01.2ß10   Neujahr
03.01.2010   2. Sonntag nach Weihnachten
06.01.2010   Erscheinung des Herrn
10.01.2010   Taufe des Herrn
17.01.2010   Zweiter Sonntag im Jk.
24.01.2010   Dritter Sonntag im Jk.
31.01.2010   Vierter Sonntag im Jk.
07.02.2010   Fünfter Sonntag im Jk.
14.02.2010   Sechster Sonntag im Jk.
28.02.2010   Zweiter Fastensonntag im Jk.
07.03.2010   Dritter Fastensonntag im JK.
14.03.2010   Vierter Fastensonntag im Jk.
21.03.2010   Fünfter Fastensonntag im Jk.
04.04.2010   Ostermorgen
18.04.2010   Dritter Sonntag der Osterzeit
25.04.2010   Vierter Sonntag der Osterzeit
02.05.2010   Fünfter Sonntag der Osterzeit
09.05.2010   Sechster Sonntag der Osterzeit
16.05.2010   Siebter Sonntag der Osterzeit
23.05.2010   Pfingsten 2010
30.05.2010   Dreifaltigkeitssonntag
06.06.2010   Zehnter Sonntag
13.06.2010   Elfter Sonntag Herz-Jesu-Fest
27.06.2010   Dreizehnter Sonntag
04.07.2010   Vierzehnter Sonntag
11.07.2010   Fünfzehnter Sonntag
18.07,2010   Sechszehnter Sonntag
25.07.2010   Siebzehnter Sonntag
01.08.2010   Achtzehnter Sonntag
08.08.2010   Neunzehnter Sonntag
15.08.2010   Maria Himmelfahrt
22.08.2010   Einundzwanzigster Sonntag
29.08.2010   Zweiundzwanzigster Sonntag
05.09.2010   Dreiundzwanzigster Sonntag
12.09.2010   Vierundzwanzigster Sonntag
19.09.2010   Fünfundzwanzigster Sonntag
26.09.2010   Sechsundzwanzigster Sonntag
03.10.2010   Siebenundzwanzigster Sonntag
10.10.2010   Achtundzwanzigster Sonntag
17.10.2010   Neunundzwanzigster Sonntag
24.10.2010   Dreißigster Sonntag
31.10.2010   Einunddreißigster Sonntag
07.11.2010   Zweiunddreissigster Sonntag
14.11.2010   Dreiunddreissigster Sonntag
21.11.2010   Christkönigsfest

 

Das Heiliges Jahr der Bermherzigkeit:
 
01.   Die Kirche deckt uns den Tisch des Wortes Gottes
02.   Die Bibel-Buch der Erinnerung und zur Erneuerung
03.   Gotteswort im Menschenwort -Inspiration
04.   Inspiration - Begeisterte Menschen
05.   Inspiration - nicht nur im Entstehen der Bibel
06.   Von der Wirkmächtigkeit des Wortes Gottes
07.   Das Wort Gottes hat reinigende Kraft
08.   Vor dem Hausherrn müssen die Fremden weichen
09.   Noch einmal Gottes Wort
10.   Die Heilige Schrift - Lehrmeisterin des Glaubens
11,   Die Bibel ist kein Automat
12.   Die Demut als Zugang zur Bibel
13.   Die Demut öffnet den Menschen für den Sinn der Schrift
14.   Das Wort Gottes will "begriffen" werden
15.   Die Schrift und die Reinheit des Herzens
16.   Nur ein reines Herz kann das Wort Gottes verkosten
17.   Der Schriftlesung gehe immer ein Gebet voraus
18.   Das Wort Gottes und Schweigen
19.   Durch die Liebe zur Erkenntnis der Schrift
20.   Das Studium der Bibel - eine Zumutung?
21.   Das Alte Testament - seine bleibende Bedeutung
22.   Was wir vom Alten Testament halten sollen
23.   Argumente für das Alte Tesament
24.   Die "Biblische Urgeschichte" (Gen 1-11)
25.   Sonne und Mond oder Lichter
26.   Der Allmächtige ist auch ein Gott der Zuwendung
27.   Der Gott der Zuwendung und der sündige Mensch
28.   Sünde ist Suche nach absoluter Autonomie
29.   Gott schreibt ein neues Kapitel
30.   Der Hintergrund der Abrahamerzählung
31.   Isaak - oder eine Theologie des Lachens
32.   Isaak, Jakob, Josef - siehe ich bin mit dir
33.   Das zweite Buch Mose -Exodus = Auszug
34.   Was im Exodus wirklich bezeugt wird
35.   Gott hat ein besonders offenes Ohr für Menschen in Not
36.   Göttliches Angebot und menschliche Entscheidungsfreiheit
37.   Die zehn Gebote-oder bleibt in meiner Liebe
38.   Du sollst keine anderen Götter neben mir haben
39   Dir kein Gottesbild machen und seinen Namen nicht mißbrauchen
40.   Du sollst den Sabbat heiligen
41.   Ehre deinen Vater und deine Mutter
42.   Du sollst nicht morden
43.   Du sollst nicht ehebrechen
44.   Du sollst nicht stehlen
45.   Nicht lügen in der Sache eines Anderen
46.   Das Buch Deuteronomium - das zweite Gesetz
47.   Aus der Vergangenheit Mut schöpfen für die Zukunft
48.   Jahwe ist ein Gott der Zuwendung und Verbundenheit
49.   Nicht nur vom Brot allein lebt der Mensch, sondern.....
50.   Die soziale Ausrichtung im Buch Deuteronomium
51.   Das Prophetentum in Israel
52.   Die prophetische Jahwe-Botschaft: Jahwe ist Vater
53.   Die prophetische Botschaft Jahwe ist Hirt
54.   Die prophetische Botschaft: Jahwe ist König
55.   In der Bibel das Herz Gottes erkennen
© Kloster-Habsthal
Zum Anfang