Liebe Brüder und Schwestern!

In dieser Zeit, in der wir leider nicht mit Ihnen in der Klosterkirche Gottesdienst feiern können,
werden wir weiterhin an Sonn- und Feiertagen zu den Zeiten des Gottesdienstes im Kloster die
Turmglocken läuten. Dies soll ein Zeichen der Verbundenheit mit Ihnen sein, und zugleich eine
Einladung an Sie, zu diesen Zeiten im Gebet – in welcher Form auch immer – vor Gott zu
verweilen.

Eucharistische Anbetung

Bis auf weiteres ist in der Klosterkirche von Habsthal

jeden Freitag von 14.30 bis 17.00 Uhr


in den kalten Monaten: ab November

von 15.30 bis 16.30 Uhr

das Allerheiligste ausgesetzt.

Die Gläubigen sind eingeladen, je nach Möglichkeit,

eine kurze oder längere Zeit

vor dem Herrn im stillen Gebet zu verweilen.

 
 
© Kloster-Habsthal
Zum Anfang